Über uns

über 65 Jahre Erfahrung - im Dienste für unsere Kunden

ft_krula.jpg

1949 eröffnete Christian Kruse am Kölner Schlachthof sein Verkaufgeschäft "PAPIER-KRUSE". Das Warenangebot bestand in erster Linie nur aus Metzger-Einschlagpapier und Pergament-Ersatz.

Schnell erweiterte sich die Angebotspalette- erst recht mit zunehmender Bedeutung der Kunststoff-Folien als Verpackungsmittel im Lebensmittelbereich.


Zu recht konnte sich bald PAPIER-KRUSE als
"führend für den Fleischer in Westdeutschland"
bezeichnen. Auf den Standort Köln war man als echt-kölsche Familie stolz. Deshalb erschien auch schon bald der Kölner Dom auf dem Briefbogen. In den 60er Jahren wurden die ersten Papier-Verarbeitungsmaschinen installiert, so daß nunmehr der Fleischer- und natürlich auch Bäcker und andere Lebensmittelbranchen mit werbender Verpackung bedient werden konnten.
lg_krua1.gif

lg_krua2.gif
Die rassante Weiterentwicklung auf dem Verpackungssektor machte bald auch eine Kunststoffverarbeitung erforderlich, in der insbesondere Kunststoff-Tragetaschen mit Eigenaufdrucken produziert wurden. In den 80er Jahren stellte PAPIER-KRUSE sämtliche Verpackungsmittel für den neuzeitlichen Fleischer und Bäcker nebst den Organisationsmitteln her. Die gesamte Werbelinie wurde von den hauseigenen Grafikern für die Kunden entwickelt.


Die Eigenentwicklung des Frischhaltepapiers AROMA-FRISCH machte PAPIER-KRUSE schnell bundesweit bekannt, so daß zügig ein bundesweites Großhändler-Netz als Vertriebspartner aufgebaut wurde.

Heute liefert PAPIER-KRUSE ausschließlich über den Fachgroßhandel umweltfreundliche und werbende Verpackungsmittel. Auf Wunsch entwickeln Grafiker für die Endkunden die komplette Unternehmensdarstellung- vom Entwurf des Firmenlogos bis zur Zeitungsanzeige, von der Tragetasche bis zum Frischhaltepapier. Neuentwicklungen und Innovationen auf dem Verpackungssektor für Lebensmittel-Frischware haben bis heute PAPIER-KRUSE stets in die vorderste Reihe der Anbieter gerückt.

Seit 2005 entwickelte PAPIER-KRUSE für die Außer-Haus-Gastronomie einen neuen Karton-Einwegbecher speziell für Heißgetränke. Unter der Marke "WELL-CUP®" schaffte sich auch diese Innovation schnell einen bedeutenden Platz weit über die europäischen Grenzen hinaus.

Auf "unser Köln" sind wir immer noch stolz- und den Kölner Dom verehren wir nach wie vor als das Wahrzeichen von Köln.

Suche
Warenkorbübersicht
Im Warenkorb befinden sich keine Produkte.
Kunden-Anmeldung